MUMIEN

Rätsel der Zeit

16. Sept. 2016 —
30. April 2017


Eine Sonderausstellung des Naturhistorischen Museums Basel, in Zusammenarbeit mit den Reiss-Engelhorn-Museen.

Eine der grössten Mumien-Ausstellungen
der Welt – exklusiv in der Schweiz.


Jeden 1. Donnerstag im Monat, im Rahmen der AFTER HOURS,
ist die Sonderausstellung von 18 - 23 Uhr geöffnet. Mit stimmungsvoller Bar im Museum.
Eintritt frei, Getränke extra

Trailer zur Sonderausstellung von Gregor Brändli
Gletschermumie eines Steinbocks
Entdeckt um 1950 auf 3200 m Höhe auf dem Col de Collon, Wallis, Schweiz — Naturmuseum Wallis

Ob gefrorener Steinbock, im Keller verendete Maus oder einbalsamierter Pharao – Mumien faszinieren uns. Sie sind individuelle Zeugen ihrer Zeit und kulturhistorisch unschätzbar wertvoll.

Mumiengruppe mit Frau und zwei Kindern
Andine Küstenregion in Südamerika, präkolumbisch, 12.-14. Jahrhundert
– Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Aber wie entsteht eigentlich eine Mumie? Welche Bedingungen braucht es, damit Haut oder Weichteile Jahrhunderte überdauern? Warum und wie wurden Lebewesen absichtlich mumifiziert?

In der Sonderausstellung «MUMIEN – Rätsel der Zeit» im Naturhistorischen Museum Basel finden Sie Antworten auf diese und mehr Fragen. Zahlreiche Tiermumien sowie menschliche Mumien mit berührenden, aussergewöhnlichen Geschichten geben Geheimnisse preis über das Leben und Sterben. Aktuelle Erkenntnisse aus eigenen Forschungen des Museums fliessen in die Ausstellung ein.

Was verbirgt sich im Innern der Mumie?
CT-Scans sind unverzichtbar in der modernen Mumienforschung.

Neugierig?

Öffnungszeiten, Preise und Anfahrt finden Sie in den Besucherinformationen. Führungen und Veranstaltungen für Wissensdurstige, Vielbeschäftigte, Familien, Nachtschwärmer, Experten und angehende Experten in der Agenda.

Aktuelle Führungen und Veranstaltungen

Familiensonntag

Mumien sind sagenhaft geheimnisvoll. Sie hüten jahrtausendealte Geheimnisse. Löse die Rätsel, die sie in sich bergen.

Sonntag, 02.4.2017

10:00 – 17:00

Eintritt frei

Mittwoch-Matinee

Drei Wissenschaftler vermitteln ihre ganz persönliche Sicht auf die Mumien.

Mittwoch, 05.4.2017

10:00 – 12:00

CHF 10.–

Chillen im Museum

Abends in Ruhe die Sonderausstellung anschauen. Und danach den Feierabend in stimmungsvoller Baratmosphäre geniessen.

Donnerstag, 06.4.2017

18:00 – 23:00

Eintritt frei, Getränke extra

Mumien aus dem DVD-Player

Mit Christine Fössmeier M.A., Kunsthistorikerin und Ägyptologin

Mumien können jederzeit lebendig werden. Sie hausen zumeist in den Pyramiden Ägyptens und haben es auf unerfahrene Forscher abgesehen. Dieses Klischee kolportieren Filme, Bücher und Spiele, die mit der Angstlust eines grossen Publikums spielen. Wie und warum gelingt es Hollywood & Co. eine an sich unsinnige Geschichte, deren Anfänge rund 5000 Jahre zurückreichen, immer wieder fortzuschreiben? Vielleicht steckt mehr dahinter als die Faszination für das Land am Nil und seine uralten Geheimnisse.

Donnerstag, 06.4.2017

18:30 – 19:30

Eintritt frei

Mumien erzählen

Mit dem Paläontologen Dr. Walter Etter

Mumien sind individuelle Zeugen ihrer Zeit. Jede Mumie erzählt ihre eigene, berührende Geschichte. Entschlüsseln Sie auf diesem Rundgang mit Dr. Walter Etter die Rätsel der Mumien.

Samstag, 08.4.2017

14:00 – 15:00

Eintritt Sonderausstellung

Sonntagsführung Mumien

Einstündiger Rundgang durch die Sonderausstellung.

Sonntag, 09.4.2017

11:00 und 14:00

Eintritt frei

Mumien-Mittag

Neugierig, aber wenig Zeit? In dieser halbstündigen Führung erfahren Sie Wissenswertes und Überraschendes über Mumien und Mumifizierungstechniken.

Mittwoch, 12.4.2017

12:15 – 12:45

Eintritt Sonderausstellung

Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Sonderausstellung.

Sonntag, 16.4.2017

11:00 und 14:00

Eintritt Sonderausstellung

Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Sonderausstellung.

Sonntag, 23.4.2017

11:00 und 14:00

Eintritt Sonderausstellung

Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Sonderausstellung.

Sonntag, 30.4.2017

11:00 und 14:00

Eintritt Sonderausstellung

Partner

Die Sonderausstellung wurde von den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim als Wanderausstellung mit dem Titel «MUMIEN — Der Traum vom ewigen Leben» konzipiert. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet das Naturhistorische Museum Basel und die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim. Diese ermöglicht es uns, die Ausstellung in Basel in einer für unser Museum passenden, naturwissenschaftlichen Ausrichtung zu zeigen, als «MUMIEN — Rätsel der Zeit». Die Ausstellung wurde mit zahlreichen Exponaten ergänzt, die der Öffentlichkeit bislang so noch nie zugänglich waren.


Medienpartner

bz BASEL

Kooperationen

  • Anatomisches Museum, Basel
  • Antikenmuseum und Sammlung Ludwig, Basel
  • Archäologische Bodenforschung des
Kantons Basel-Stadt
  • Bündner Naturmuseum, Chur
  • Bürgerforschungsprojekt Basel-Spitalfriedhof (IPNA)
  • Department of Biomedical Engineering der Universität Basel
  • Drents Museum Assen
  • Historisches Museum Basel
  • Hungarian Natural History Museum
  • Institut für Rechtsmedizin, Basel
  • Museum der Kulturen, Basel
  • Naturkundemuseum im Ottoneum
  • Naturmuseum Wallis
  • Pharmazie-Historisches Museum 
der Universität Basel
  • Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
  • Staatsarchiv Kanton Basel-Stadt
  • Stadtmuseum Hornmoldhaus
  • Swiss Mummy Project UZH